Altenpflegemesse 2019: Branche öffnet sich für Einsatz der Spracherkennung

Die Leitmesse der internationalen Pflegewirtschaft fand auch in diesem Jahr eine enorme Resonanz: Mehr als 700 Aussteller präsentierten neue Produkte und Lösungen vom Pflegeroboter bis zum Fuhrpark – und mehr als 28.000 Besucher schauten sich nach Innovationen um, die ihren Arbeitsalltag erleichtern.

SpeaKING lag dabei aus mehreren Gründen voll im Trend. Zum einen, weil sich die Digitalisierung in der Altenpflege als das Trendthema der diesjährigen Messe erwies – Personalmangel und der hohe Aufwand für die Pflegedokumentation verstärken hier den Handlungsbedarf. Zum anderen, weil immer mehr Entscheider und potenzielle Anwender den Nutzen der Spracherkennung im Bereich Dokumentation erkennen.

Mehr als 50 vielversprechende Kontakte – darunter zu einigen der führenden Anbieter in der Branche – signalisieren uns, dass die Beschäftigung mit dem Thema eine neue Qualität erreicht. Was noch vor Kurzem als Vision gehandelt wurde, steht nun vielerorts kurz vor der konkreten Umsetzung.

Es zeigte sich zudem, dass MediaInterface in der Branche bereits einen Namen hat und als einer der leistungsfähigsten Anbieter für die Digitalisierung der Dokumentation gilt. Besonders unsere Frameworks für iOS und Web werden als geeignete Spracherkennungstechnologie wahrgenommen, weil sie leicht von Partnern integriert werden können. Wir freuen uns schon jetzt auf die Neuauflage der Altenpflegemesse 2020 in Hannover.