Krankenhaus­­zukunftsgesetz: Das digitale Update für Krankenhäuser

 

Mit einem Investitionsprogramm möchte die Bundesregierung unter anderem Mittel für moderne Notfallkapazitäten, die Digitalisierung und die IT-Sicherheit der Krankenhäuser bereitstellen. Das kürzlich verabschiedete Krankenhauszukunftsgesetz (kurz: KHZG) ist eine Chance für die deutschen Krankenhäuser, sich mit Hilfe der Digitalisierung zukunftsfähig aufzustellen. Bundesweit sind alle Krankenhäuser aufgefordert, notwendige Modernisierungen umzusetzen und ihre Förderanträge bis zum 31. Dezember 2021 einzureichen. Wir von MediaInterface unterstützen und beraten Sie gern, damit Sie von dem milliardenschweren Investitionsprogramm profitieren.

 

Antragsverfahren

Bei der Antragsstellung der Krankenhäuser beim jeweiligen Bundesland sind Förderbedarf, Förderziel und Fördersumme zu benennen. Das gesamte Antragsverfahren ist in § 14 a Absatz 4 des Krankenhausfinanzierungsgesetz (KHG) geregelt. Ein bundeseinheitlicher Fördermittelantrag wird derzeit vom Bundesamt für soziale Sicherung erarbeitet. Die Projektplanung kann und sollte in den Krankenhäusern zeitgleich schon beginnen. Das Land trifft innerhalb von 3 Monaten nach Antragseingang die Entscheidung, für welche Vorhaben eine Förderung wiederum beim Bundesamt für soziale Sicherung beantragt werden soll. Häuser, die bis 2025 keine der förderfähigen Dienste eingeführt haben, müssen mit Abschlägen von bis zu 2 % für jeden teil- und vollstationären Fall rechnen. Des weiteren ist vorgeschrieben, dass pro Krankenhaus 15 % der Fördermittel für die eigene IT-Sicherheit einzusetzen sind. 

 

Bei diesen förderbaren Lösungen unterstützen wir Sie

  • Automatisierung der medizinischen Dokumentation
  • Wechsel von analoger Kassette zum digitalen Diktat
  • Beschleunigung der medizinischen Dokumentation durch Spracherkennung
  • Automatische Kodierung mittels KI Integration des Diktats in das KIS-System
  • 100% Sprachsteuerung im kompletten Dokumentationsprozess
  • perfektes Zusammenspiel in der Dokumentation zwischen Sprache, Touchpad, Handschrift und Tastatur 

 

 

 


JETZT BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN