DMEA 2020 findet digital und kostenlos statt

ticket--dmea-ohne bg.svg

Die Messe Berlin und der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) haben in einer Pressemitteilung am 20. April bekannt gegeben, dass die diesjährige DMEA – Connecting Digital Health im Juni ausschließlich digital stattfinden wird: "Grund dafür ist der aktuelle Beschluss von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder, dass Großveranstaltungen mindestens bis zum 31. August untersagt bleiben."

Am 16. Juni werden ausgewählte Keynotes und andere Formate per Livestream übertragen. Ergänzend dürfen Aussteller der DMEA im Zeitraum 16. – 18. Juni ein digitales Programm anbieten. Ob und mit welchem virtuellen Angebot MediaInterface vertreten sein wird, ist derzeit in Planung. Das konkrete Programm wird voraussichtlich Anfang Juni veröffentlicht. Weitere Details finden Sie in Kürze an dieser Stelle.